Warum ich eine Hose trage

Ist es immer noch lustig, wenn man durch die überfüllten Straßen im Prenzlauer Berg zieht? Da wo entnervte Eltern ihre kauzigen Kinder (Ja, richtig, Alliterationen!) vor sich her jagen? Die Antwort müsste in gut 99% der Fälle ein eindeutiges Nein sein. Doch heute ein König, heute ein Hoffnungsschimmer. Kind A verfolgt Kind B, das neben […]

Grand Prix Protokoll

Gestern Abend saßen Armin und ich beisammen, um dem Eurovision Song Contest zu folgen. Hier ist eine Mitschrift unserer Gedanken und Einschätzungen unterteilt in Plus (+) und Minus (-) Punkte sowie gesonderte Kommentare. Rumänien + Italienisches Flair – wenig rumänische Klischees (Klebstoff schnüffelnde Kinder + Armut) auf der Bühne, Jeans beim Opernsänger, die Frau sieht […]

Sneak Preview: Fleisch ist mein Gemüse

Es gibt Neues aus dem Kino. Leider nichts Gutes. Der Mann, der bei Grissemann und Stermann im Auto saß und den größten Fremdschämfaktor dargestellt hat, hat jetzt seinen gleichnamigen Bestseller (wie das passieren konnte ist mir auch ein Rätsel, muss wohl der gute Titel sein) verfilmen lassen (mir fällt auf, er hätte es auch „Fremdschämfaktor“ […]

Schneekettentempo

Eigentlich will ich irgendwie mal auf ein zwei Sachen hinaus, die mir während des diesjährigen Winterurlaubs eingefallen sind, aber dann merke ich immer wieder, dass da ja auch andere Sachen noch davor passiert sind und dann weiß ich immer nicht, ob ich mir selbst vorweggreifen sollte oder doch besser chronologisch durch die Ereignisse jage. So […]

Herr Hashimotos Gespür für Sitzplätze

Wie vor Kurzem ja berichtet, gab es vom Internetfernsehbetreiber zattoo eine Einladung, doch mal bei deren Deutschland-Launch-Party vorbeizuschauen und das ein oder andere Getränk mitzunehmen. Das liessen wir investigativ angehauchten Teilzeitjournalisten uns natürlich nicht zwei Mal sagen und so kam es dann zu Folgendem.22.10.2007, 21:30 Uhr Ballhaus Ost, Pappelallee 15, Berlin – Prenzlauer Berg.Im Vorderhaus […]

Abende wie Dieser

Da sitze ich nun. Ein Tisch im hintersten Winkel, eine rote Kerze die tiefgründige Skulpturen aus ehemals flüssigem Wachs bildet, eine leere Kaffeetasse, eine wie immer bis auf einen jämmerlichen Buchstaben gelöstes Kreuzworträtsel aus der Tagespresse und in Erwartung des ersten georderten Flensburger Pilseners, in einem hoffentlich eckigem Glas. Tja, so weit so gut, wären […]

Neben der Documenta #12

Kassel, du Perle Hessens – mit Multiplex und Fußgängerbrücke. Das hier ist übrigens von der, wie ich aufschnappen konnte, im Volksmund „Beamtenlaufbahn“ genannten Brücke herab fotografiert. Alle mit einer Spreerundfahrt vorbei am Paul Löbe-Haus im Rücken wissen, in Berlin gibt es die „höhere Beamtenlaufbahn“. Ein klarer Pluspunkt der Documenta, auch wenn man das von Konzertkarten […]

Illustrative #2

Ganz im Gegensatz zur Documenta ist die Illustrative 2007 eine absolute Empfehlung. Illustratoren, Künstler, Comiczeichner und ähnliche Kreative, die irgendwie alle eine Bindung an Berlin in ihrem CV zu haben scheinen, stellen dort ihre aktuellen Arbeiten vor. Das ganze geht noch bis zum 16.09.07, also nicht mehr ganz so lange, wenn man also in dem […]

Fremdschämen #02

Ludwigsburg, 25.08.2007 – Das Dorf Ludwigsburg in der Nähe meiner Heimatstadt Greifswald und noch viel näher an Loissin und dem ehemaligen AKW Lubmin feierte 800-jähriges Bestehen. Wie jedes Jahr, so sagte man mir, gibt es in dem Örtchen ein Sommerfest, dieses Jahr nun ein umso größeres. Auf dem Dorfanger waren Bühne und Zelte aufgebaut und […]

Fremdschämen #01

Als ich neulich Germany’s next Topmodel sah. Mh..da könnte man sich jetzt für mich Fremdschämen..egal. Also, als ich das sah, und die Sendung hat ja nun nicht gerade wenig Schämpotenzial, da standen ein paar dieser jungen Damen auf einem Dach in..äh..Dortmund oder Bangkok, je nachdem was da die Hauptstadt von Thailand war (die haben das […]