Rentner hängen rum

Urlaub im Altenheim Seine Mutter schunk uns eine Reise, eine Reise an den Ort unserer Wahl. Grundsätzlich ein herrliches Angebot. Natürlich nahmen wir es wahr. Mir wurde aus Zeitmangel die Organisation überlassen. Was nehmen wir da… Hm. Madrid, Malaga, Rom oder Lissabon? Malle! Geil, waren wir noch nie, ist bestimmt schön. Also gebucht los gehts. […]

URIN – ihr »Unabhängiges Reiseportal Im Netz«

Schon verrückt, wie so manches Jahr laufen kann. Nachdem ich gestern von einem kurzen Aufenthalt in Antwerpen zurückgekehrt bin, hatte ich mich einen Moment gefragt, was eigentlich aus all den Reiseberichten geworden ist, die man früher so in die Menge gestreut hat (und ob wir hier nicht auch mal eine Kategorie »Reisen« hatten). Legendär (und […]

Taiwan / Hong Kong – Gedankennotizen

ich bin gerade, mit dem den ihr aus marjas beiträgen als ihren typen kennt, auf der anderen seite der welt, im/auf lovley taiwan und hong kong, und wollte mal ein paar gedanken festhalten: wenn etwas klar oder unklar ist, nie weiterführende fragen stellen. das wird nichts. außer in taipei, und selbst da nicht wirklich, versteht […]

Tag 11 – New York – Bye, bye, bye…

  alternativer Titel dieses Eintrags: Raindrops keep falling on my head Wechselkurs 1€/1,3514$ Picture is not related… Am letzten halben Tag in New York und somit auch in den USA ging für uns beide nicht mehr sonderlich viel. Es gab ein umfangreiches Frühstück mit Rührei, Kartoffeln und einem Tuna Melt Bagel (genauer gesagt nur einem halben, […]

Tag 10 – New York – Knishtief downtown

alternativer Titel dieses Eintrags: Senda salami to your boy in the army Wechselkurs 1€/1,3599$ Wraps, die Leibspeise der indigenen amerikanischen Rap-Kapelle Wu-Tang-Clan, deren Name durch eine Verkürzung des Crew-Namens »W« und deren Lieblings-Gesangsstil »rap« Anfang des 19. Jh. entstand. Wichtig sind in der leichten Frühstücksvariante die Bratkartoffeln wegen des übersättigenden Effekts und das Stück Orange, […]

Tag 9 – San Francisco – Das Omelette des Todes

alternativer Titel dieses Eintrags: No pictures for you! Wechselkurs 1€/1,361$ Das Ende rückt unaufhaltsam immer näher. Das ist eine allgemeingültige Wahrheit, der sich keiner entziehen kann, meist denkt man aber in größeren Zusammenhängen, so dass es einem wenig auffällt. Was unsere Reise anging, und im Speziellen die Zeit in San Francisco, gab es aber kein […]

Tag 8 – San Francisco – Park Life

  alternativer Titel dieses Eintrags: You can be the piggy-in-the-middle! Wechselkurs 1€/1,361$ Nur eines der vielen Autos in SF, die schon zu Columbos Zeiten über amerikanischen Asphalt rollten Butter bei die Fische, der Stuhlgang stellt den Reisenden vor die größte Aufgabe im Urlaub. Wohnt man im Hotel/Hostel mit eigenem Bad, ist es schön, dort zu […]

Tag 7 – San Francisco – Patty Melt Madness

alternativer Titel dieses Eintrags: Love, Achim! Wechselkurs 1€/1,361$ Zum Frühstück sind wir in das kleine Café in Inner Richmond vom Vortag gegangen (»Blue Danube«). Dort gab es ein paar leckere Sandwiches, Salat und eine Chicken Soup (amerikanisch-euphemistisch für Hühnerbrühe). Auf einer Karte hatten wir etwas entdeckt, dass sich »Love Achim« nannte und das wir dann […]

Tag 6 – San Francisco – California, here we come

alternativer Titel dieses Eintrags: We’re no couple… Wechselkurs 1€/1,3501$ Das irdische Gleichgewicht ist ein kostbares Gut, es sorgt dafür, dass die Welt nicht untergeht. Und da wir nicht wollten, dass die Welt untergeht, und schon gar nicht, wenn wir im Urlaub sind, weil dann die Gefahr besteht, dass wir nicht mehr rechtzeitig nach Hause kommen, […]