Stephen says…

Stephen Fry sagte in einem seiner Podgrams: When you run out of ideas for an article it’s very easy to cast your mind around for some nostalgic regret, some piece of cultural observation that you have made, that shows your acuity and your connection to the culture. And the cheapest and most obvious to the […]

Heute Abend – LOTTO-Millionär

Wie fange ich das jetzt am besten an? – WWM & LOTTO – WWM – Habe ich gestern Abend gesehen und um das Akronym ein wenig zu entzaubern muss ich jetzt vielleicht sagen, dass Günther Jauch diese Sendung wieder einmal hervorragend geleitet hat. Dort saß in den paar Minuten, die ich mir das angesehen habe […]

Jedes Weihnachten

Weihnachten rückt immer näher. Die Zeit der Besinnlichkeit, der Familie und des Konsums. Aber auch die Zeit der schrecklichen Lieder im Radio und den Kaufhäusern. Nicht dass die Lieder in den Kaufhäusern sonst besonders erfrischend wären, aber das ist ein anderes Thema. Mir ist durchaus auch klar, dass man davon ausgeht, dass gewisse Musik den […]

WTO – Die Welttoilettenorganisation

Als ich diese Meldung am 19.11.2008 in der kostenlosen schwedischen Metro (wir erinnern uns zurück an die gute alte 15 Uhr aktuell) fand, hielt ich es im ersten Moment für einen Scherz. Wie mir die Wikipedia aber verriet, gibt es diesen Welttoilettentag, besagten 19.11., aber tatsächlich. Dass sich die dazugehörige Organisation allerdings tatsächlich WTO nennt, […]

Warum ich eine Hose trage

Ist es immer noch lustig, wenn man durch die überfüllten Straßen im Prenzlauer Berg zieht? Da wo entnervte Eltern ihre kauzigen Kinder (Ja, richtig, Alliterationen!) vor sich her jagen? Die Antwort müsste in gut 99% der Fälle ein eindeutiges Nein sein. Doch heute ein König, heute ein Hoffnungsschimmer. Kind A verfolgt Kind B, das neben […]

Anna Middelova

Kürzlich hörten Marie und ich auf der Rückbank des Autos ihrer Eltern einen Radioklassiker, den ich spontan mit Sonntagsausflugsfahrten mit der Familie ins Berliner Umland und dem damit verbundenen leichten Übelkeitsgefühl auf der Rückfahrt auf Grund des nahenden Wochenendendes und der daheim wartenden Unmengen an Hausaufgaben verband. Marie fragte mich sodann wer denn eigentlich diese […]