Ein kurzer Bilderguide – Stockholm

So ein umfassender Diebstahl mit anschließend glücklicherweise zahlender Versicherung eröffnet einem ganz neue Möglichkeiten, über die etwas veraltete Technik hinwegzukommen und shiny new products einzukaufen. Dass das natürlich nicht immer nur Spaß ist und man dabei immer wieder an die Grenzen des eigenen Wissens stößt weiß nicht nur der, der schon einmal versucht hat, sich eine gute Kamera zu kaufen. Da nun dies aber wirklich eine schwierige Kiste ist und ich auch nicht für die Übergangszeit einfach mal schnell eine einfache Digitalkamera kaufen wollte, musste ich die netten Kleinigkeiten im Alltag vorübergehend mit dem Mobiltelefon festhalten, eigentlich etwas zutiefst Verabscheuendswürdiges. Da es nun aber so war und ich auch deshalb nicht so regelmäßig meinen Speicher geleert habe, kommt jetzt eine kleine Zusammenstellung, ein Bilderguide für Stockholm neben der Piste, wenn man so mag.

dairy-street-art.jpg

Dairy Street Art würde ich das hier nennen. Ein Appell an die Wegwerfkultur und ein Memento mori, wenn das das Ding war, dass einen an die eigene Endlich- und Vergänglichkeit erinnern sollte.

dammsugare.jpg

Delicato trifft es ziemlich genau. Dieser Laster bewirbt etwas, dass sich „Dammsugare“ nennt, übersetzt wäre das ein „Staubsauger“. Wer erklären kann, warum, oder eine kreative Idee anbietet und diese in den Kommentaren hinterlässt kriegt von mir eine/n mitgebracht.

einkaufswagen.jpg

Einkaufswagen, die das Gamerherz höher schlagen lassen. Jetzt müsste man nur noch die ganzen sedierten Miteinkäufer vor sich mit den Steuerelementen wegballern können.

handtuchspender.jpg

Hans, der fröhliche Handtuchspender, der so oft meinen Tag im Filmhuset erhellt hat.

hannchen.jpg

Der Frisör für die Fussballsamstage.

lapin-kulta.jpg

Lapin Kulta, das lappische (nicht läppische!) Gold. Eine Empfehlung, genau so, wie es eine Empfehlung ist, die Finnlandkreuzfahrt an den Anfang eines Schwedenaufenthaltes zu stellen, damit man sich mit steuerfreiem Alkohol zu vertretbaren Preisen eindecken kann. Leider hat mein Glas von der Fähre die erste Wäsche nicht überstanden.

svampbob.jpg

Ein internationaler Vergleich. Der englischsprachige „Schwammbob Quaderhose“ wird ja bekanntlich im Deutschen zum „Spongebob Schwammkopf“, also „Schwammbob Schwammkopf“ (sic!). Die Schweden sind da schon näher dran mit ihrem „Schwammbob Vierkant“.