Gute Gründe, zu feiern

Heute ist ein Tag, an dem einen das Wetter so richtig schön runterziehen kann. Es ist jetzt halb fünf, man kann kaum noch die eigene Hand vor Augen sehen und doch ist die Welt nicht so schlecht, wie es scheint. Das hat folgende Gründe:
Erstens. Ich habe eine gewisse Angst überwunden. Die Angst davor, ein WordPress-Update auf den Server zu spielen. Aber dann habe ich ganz einfach mal auf zwei Seiten nachgelesen und mich informiert. „WordPress Update welche Dateien behalten“ bei google eingegeben und mich auf dieses Wagnis eingelassen. War dann am Ende recht einfach. Ich habe alles vom Server geholt, natürlich nach einem zuvorigen Backup, ausser der config.php, dem favicon und einem weiteren Bildchen sowie dem wp-content-Ordner. Dann eben jene Dateien und Ordner aus dem heruntergeladenen Update der WP-Datenbank geschmissen, damit ich auch ja nichts überschreibe und den Rest hochgeladen. Dann bei /wp-admin/update.php einmal geklickt und fertig war die Sache und sie scheint zu laufen. Und das allein ist doch schon mal ein Grund zur Freude.
Zweitens. Es gibt einen fleissigen und dazu auch noch sehr aufmerksamen Leser: Kristian. Dem ist nicht entgangen, dass ich bei meinem zweiten Wochenpick vergaß, mir eine Eingangstür in die Wohnung zu setzen. Diese Aufmerksamkeit lobe ich mir und deshalb wird es einen Lutscher dafür geben!
Drittens. Füge ich jetzt einfach nur hinzu, weil die drei ja eine magische Zahl ist und im Märchen so beliebt. Drittens also, werde ich jetzt schön einen Kaffee trinken und mich fragen, ob es nicht bei Kristian in Umeå schon viel früher sehr viel dunkler wird oder ob das dort mit Polarnacht und dem ganzen Drumherum doch eher andersrum ist.
Man weiß so wenig und lernt nie aus.

Erschreckend gut

Nachdem ich mich gerade mit den Unterschieden zwischen deutscheblogcharts.de und deutscheblogcharts.com vertraut gemacht habe, weiß ich jetzt zwar Bescheid, dass die ersteren filtern, damit man sich angeblich nicht selbst mit referrern total nach oben bringen kann und die zweiteren sich darum gar nicht scheren, aber was mich eigentlich beschäftigt hat wurde nicht aufgeklärt.

Als ich vorhin die Statistiken ein wenig durchgegangen bin, sah ich zum einen, dass die Zugriffszahlen nicht allzu hoch sind. Vermutlich kam man bei wordpress.com gehostet immer noch auf ein paar Zufallsklicks, die jetzt einfach ausbleiben. Das andere spannende war dann aber, dass irgendjemand über diese Piraten Blog Charts auf unsere Seite kam, da musste ich das mal nachverfolgen.

Anscheinend wurden wir schlicht und ergreifend in Ausgabe 277 vom 04.10.2007 als ein Blognewcomer erwähnt und irgendjemand nahm dies zum Anlass mal bei uns vorbeizuschaun. Abgesehen davon, dass inzwischen schon weitere Newcomerausgaben raus sind, waren wir in der besagten aber recht prominent platziert. Platz 16. Ich werte das schon mal als einen kleinen Erfolg. Und weil ich vor Eitelkeit nicht gefeit bin, bin ich mir auch nicht zu schade, aufzufordern, uns einfach mal bei Lust und Laune zu verlinken. Wer weiß, vielleicht kratzen wir bei Anbieter a oder b ja irgendwann mal die TOP100 …