NaNoWriMo 2011

Nanowrimo

So, morgen geht’s los mit dem NaNoWriMo 2011, dem National Novel Writing Month. Der jetzt dann schon gar nicht mehr so national ist, sondern sich mittlerweile über die ganze Welt erstreckt. Und da wir ja alle das Schreiben eines Romans auf unserer bucket list haben, ist das doch mal eine schöne Gelegenheit, das Ganze erledigt zu bekommen.

Und was hilft mehr, den Druck hochzuhalten, als einen solchen Plan direkt mal laut rauszuschreien. In diesem Sinne, ich bin gespannt, wann ich einknicke oder ob ich tatsächlich die 50.000 Worte (Schummel bei einer Sprache in der ein »a« als Wort durchgeht!) aka. 175 Seiten »roundabound« schaffe…

Mehr Infos gibt’s hier: http://nanowrimo.org/

Ich habe zwar keine Ahnung, inwiefern es da wichtig wird, die Community zu nutzen, aber wer mitmachen mag, der kann mich auch gern hinzufügen (http://nanowrimo.org/en/participants/konrad_) und dann gucken wir mal, wie wir uns gegenseitig runterziehen…äh…motivieren können. Und los…

UPDATE: Ich nehme auch Themenwünsche noch immer gern entgegen! Bisher weiß ich nur, dass »Hüte« eine Rolle spielen sollen, in der ein oder anderen Form, jaja…