Das Leben ist scheiße.

Das klingt jetzt sehr so als hätte Roberto Benigni einen zweiten Teil seines KZ-Dramas „Das Leben ist schön“ nachgelegt, aber darum soll es nicht gehen und in Anbetracht der Erfahrungen mit Sequels sind wir ihm auch zu Dank verpflichtet, dass er sich gegen eine Fortsetzung entschieden hat. Mir geht es vielmehr darum, dass Hass, Wut […]

Scheisse

Ich nehme es gleich vorweg, meine eigentliche Idee, ein wenig zum Thema „Scheiße“ zu recherchieren und eine Zusammenstellung meiner Ergebnisse zu präsentieren habe ich verworfen. Grund ist schlicht und ergreifend die unerträgliche Vielzahl an Ergebnissen. Man könnte hier jetzt ja großartig Links angeben, die ein paar interessante Sachen aufgreifen, aber man kann auch einfach selbst […]

Mittagskaffee #2

Eine wichtige Erkenntnis der letzten Tage ist ja, dass eine Straßenbahn M2, die ihre Endhaltstelle am Alexanderplatz hat, absolut unsinnig ist. Die Bahn ist jetzt zu jeder Tageszeit gerammelt voll, es ist schier unmöglich zum Rosa-Luxemburg-Platz zu kommen und auch zum Hackeschen Markt kann man nur, wenn man gewillt ist entweder noch für eine lächerliche […]

Darf man sowas?

Ich bin ja ein Freund von guten Wortspielen und ich weiß auch, dass man für Kampagnen wie Brot für die Welt mal zu ungewöhnlichen Mitteln greifen muss, um Aufmerksamkeit zu erzielen. Aber wenn man schon solche Sachen wie „Fair-geben, Fair-teilen, Fair-sorgen“ zulässt, wie kann man dann ein Plakat wie dieses hier durchwinken? Als Werbeagentur würde […]

Der Satz des Tages

Ich komme leider nicht mehr darauf, über welche Wege ich mich damals dafür beworben habe, eine überregionale Tageszeitung für kostenlos zu bekommen. Es gibt aber in jedem Fall Wege dorthin, so man Student ist. Jedenfalls hatte ich Mitte April ein Schreiben von der Welt in meinem Briefkasten, in dem mir berichtet wurde, wie sehr man […]

Gute Fahrt

Letzten Mittwoch war ich mit Matthi nach Bremen gefahren, um dort seine Mappe von der Kunsthochschule wieder abzuholen. Es sollte ein Tag der Fehlentscheidungen werden. Morgens sind wir statt wie erst gedacht über Hamburg und also über Pankow Berlin verlassend einfach im Sinne der Abwechslung über die Seestrasse und die Stadtautobahn und irgendwie dann über […]

Das Salbei-Bier

Samstag Abend, vielleicht war es auch erst der späte Nachmittag, saß ich in Strausberg in einer Hängematte. Marie hat mir zuvor die große guided tour durch den elterlichen Garten präsentiert und dabei auch erklärt, welcher Strauch Salbei ist und welcher nicht. Flauschig muss er sein, aber nicht zu flauschig, dann ist das nämlich wieder etwas […]

Mittagskaffee #1

Mir ging neulich so durch den Kopf, dass man häufig beim Mittagskaffee der Weisheit letzter Schlüsse Herr wird, sie dann aber doch nicht mehr griffbereit hat. Deshalb jetzt hier das Protokoll von Dienstag, dem 15.05.2007, so gut, wie ich es noch hinbekomme. Wir haben festgestellt, dass man bei Regenwetter im Coffeeshop seiner Wahl bleiben sollte, […]